Als Geschäftsführer steht für mich und mein GF-Team die Gesundheit unserer Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie jene unserer Geschäftspartner an erster Stelle. Aus diesem Grund halten sich alle im Team der Georg Egger & Co GmbH äußerst strikt an die von der österreichischen Regierung empfohlenen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus COVID-19. Ein Teil unseres Teams befindet sich seit Mitte März im Home-Office, ein Teil unseres Teams ist unverändert tätig und ein Teil in zeitlich eingeschränktem Ausmaß.


Für alle Menschen, die mit unserem Unternehmen persönlich in Kontakt treten wollen ist unser Verkauf- und der Servicebereich während der üblichen Geschäftszeiten geöffnet – jeweils unter Einhaltung der gebotenen Sicherheitsmaßnahmen und -beschränkungen.
Darüber hinaus möchte ich die wichtigsten Punkte, die aus meiner Sicht für alle Menschen, die mit unserem Unternehmen in Kontakt stehen wichtig sind, wie folgt zusammenfassen.


#1- Gesundheit hat oberste Priorität!

Die Gesundheit unseres Teams und aller Menschen, die mit unserem Unternehmen in Kontakt treten, steht in der aktuellen Situation im Zentrum unseres Handelns. Dazu möchte ich das zentrale Thema in diesem Zusammenhang ein weiteres Mal mitteilen und unterstreichen:
ABSTAND HALTEN, HÄNDE WASCHEN UND DIE CORONA-SICHERHEITSMASSNAHMEN EINHALTEN!
Wir haben seit Mitte März intern viele verschiedene Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Jene, die für alle Menschen - die mit unserem Unternehmen persönlich in Kontakt stehen relevant sind - haben wir hier näher beschrieben.

#2 - Beschäftigungsgarantie für das "TEAM GEORG EGGER" - 36 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für Sie da!

Als Teil der kritischen Versorgungsstruktur und Lieferpartner für teilweise lebenswichtige Produkte für unsere Kundinnen und Kunden haben wir die Aufgabe, die Handlungsfähigkeit unserer Firma bestmöglich sicherzustellen. Als ersten Schritt dazu haben wir bereits Mitte März eine Beschäftigungsgarantie für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Zeit der Corona Pandemie hinaus abgegeben. Zeitgleich mussten wir nahezu alle aktiven Vertriebsaktivitäten des Außendienstes einstellen, da ein Besuch der Institutionen nicht mehr möglich oder sinnvoll war. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Außendienst-Teams sind jedoch weiterhin täglich telefonisch oder per Mail unter den gewohnten Kontakten für Sie erreichbar. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Innendienst-Teams sind aktuell zumindest an 3 Tagen im Unternehmen, sodass wir die für Sie gewohnten Öffnungszeiten Im Innendienst weiterhin realisieren können.

#3 - Was leisten wir für unsere Kunden aktuell, was versuchen wir auf später zu verschieben?

Die Lieferung aller lebenswichtigen Produkte führen wir uneingeschränkt durch, darüber hinaus liefern wir auch alle Waren, die per Paketdienst und Spedition versendet werden können, ebenso uneingeschränkt aus - sowohl an gewerbliche als auch an private Kunden. Dienstleistungen und Produkte, die für unsere Kundinnen und Kunden große Wichtigkeit haben (Reparatur von Rollstühlen, Aufbau von Pflegebetten, Austausch von defekten Rollstühlen, Lieferung von bereits bestellten Produkten etc.) führen wir ebenso unter Einhaltung der unten beschriebenen Sicherheitsmaßnahmen durch. Alle Proben und Anpassungen, bei denen ein persönlicher Kontakt unvermeidbar ist, bitten wir Sie auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Unverzichtbare Ersatzversorgungen können wir, unter Einhaltung der bestmöglichen Sicherheitsmaßnahmen, weiterhin für Sie durchführen.

#4 - Lagerbestand und Lieferanten

In kritischen Produktbereichen haben wir unsere Lagerbestände leicht erhöht – aktuell ist die Versorgungssicherheit für all unsere Kundinnen und Kunden in allen Bereichen unverändert gewährleistet. An dieser Stelle bitten auch wir um den Einkauf in den üblichen Mengen – Hamsterkäufe wären auch im Bereich der Kontinenz Versorgung problematisch. Im Sinne der Versorgungssicherheit aller Beteiligten liefern wir aktuell daher auch nur die bisherig bestellten bzw. üblichen Mengen aus. Wir sind mit allen wesentlichen Lieferanten laufend im Kontakt, um auch zukünftig die bestmögliche Versorgung sicherzustellen.

Graz, 7. April 2020
Relevante Updates werden hier veröffentlicht