Georg Egger Handbike-Day

Erstveranstaltung GEORG EGGER HANDBIKE-DAY

Am 1. August 2020 fand der erste GEORG EGGER HANDBIKE-DAY statt. Im Vordergrund stand ein gemütliches Beisammensein und ein reger Austausch unter Gleichgesinnten.

Der Treffpunkt bei unserer Firma GEORG EGGER HEILBEHELFE bietet den Vorteil firmeneigener Parktplätze und die Möglichkeit, kleine Reparaturen in unserer Werkstatt sofort durchführen zu können, damit einer entspannten Ausfahrt nichts im Wege steht. Weiters standen einige Handbikes unterschiedlicher Hersteller für Probefahrten zur Verfügung.  Nach dem "aktiven" Programmpunkten, folgte ein gemütlicher Ausklang beim Grillen. 

Die Teilnahme ist kostenlos, weitere Veranstaltungstemine werden folgen.
Weite Bilder und Infos sind auch auf dem FACEBOOK-Eventlink online. 


Mit unserem am 31. Juli 2020 eingetroffenen Demo-Bike "JEETRIKE" sind unser erster JEETRIKE-Kunde Leo Maier und unser Markenbotschafter Reini Sampl gemeinsam mit einigen interessierten Teilnehmern des Events zu einer Waldpassage am Buchkogel gefahren, wo auch die beiden unten beugefügten Fotos entstanden. 

PROGRAMM:

Ab 15:00 Uhr Ankunft und Kennenlernen:
Nach Ankunft und Besichtigung unserer Demogeräte, kann ein "Bikecheck" und kleine Reparaturen durchgeführt und Demogeräte für die Ausfahrt angepasst werden. 

Ausfahrt:
Die gemeinsame Ausfahrt erfolgt mit dem eigenen Bike oder einem unserer Demogeräte. Eine Gruppeneinteilung berücksichtigt die unterschiedlichen Fahranforderungen. Sollte es während der Ausfahrt zu einem Reparaturfall kommen, holen wir Sie gerne ab und bringen Sie und Ihr Bike in unsere Firma retour. 

Ausklang:
Nach dem "aktiven" Programmpunkt, folgt ein gemütliches Zusammensitzen auf unserem barrierefreien Firmengelände und Mobilitätspark. Hier können Erfahrungen mit Gleichgesinnten und Profi`s ausgetauscht werden. Für eine Stärkung nach der sportlichen Einheit wird gesorgt. 

STRECKENVERLAUF:

Wir starten in der Kapellenstraße 105, bei der Firma Georg Egger Heilbehelfe. Von hier aus fahren wir direkt zur Ulmgasse, die nach ca 250m in die Hauptradroute 9 mündet.

Auf der HR 9 gelangen wir auf größtenteils asphaltierten Untergrund bis zum Flughafen Graz. Die Strecke ist vorwiegend flach und bietet Umkehrmöglichkeiten, falls dies erwünscht sein sollte.

Am Flughafen Graz wenden wir und fahren dieselbe Strecke wieder retour zu unserem Ausgangspunkt.